Das erste Street-Food der Welt, das einen Michelin-Stern gewann, befindet sich in Singapur

Das erste Street-Food der Welt, das einen Michelin-Stern gewann, befindet sich in Singapur

Sein Name ist Chan Hon Meng und seit 2009 ist er Chefkoch und Besitzer von zwei Kiosken „Hill Street Tai Hwa Schweinefleisch Nudel“ und „Hong Kong Soja Sauce Huhn Reis und Nudeln“ in Singapurs Chinatown Bezirk. Anscheinend eine Street-Food-Aktivität wie viele andere, die im Schwarm einer der Städte der Welt mit der höchsten Bevölkerungsdichte Doppelzentner von Reis und Nudeln verkauft.

Der Guide Michelin glaubt dies jedoch nicht, da die beiden Kioske im vergangenen Jahr einen Michelin-Stern erhielten, eine sehr prestigeträchtige Anerkennung, die Chan selbst nicht glauben konnte.

Die Gerichte, die in den Mythos der lokalen Kunden eingegangen sind? Im ersten der beiden genannten Kioske, eine großzügige Portion Nudeln mit Schweinefleisch und einer Essigsoße mit einem einzigartigen und unnachahmlichen Geschmack; im zweiten Kiosk lackierter Hühnerreis, gewürzt mit Sojasauce. Absolut erschwingliche Preise ab 3-4 Dollar pro Portion.

Was macht diese Gerichte so besonders und verdient eine lange Schlange, die darauf wartet, genossen zu werden? Der Guide Michelin antwortet: “Die Qualität der Produkte, das Gleichgewicht der Aromen und die Konsistenz der Gerichte serviert”.
Sergio Lovorinovich (Direktor des “Guide Michelin”- Italien), im Fachjargon, der Regisseur fügt hinzu, dass es die „absolute Performance des Gerichts“ sei, die den Unterschied machte.

Was auch immer die Motivation für Street-Food unter den Sternen ist, es besteht kein Zweifel, dass diese Auszeichnung auch die wachsende Bedeutung von Street Food und „Essen auf der Straße“ auf der ganzen Welt anerkennt.

Zweifellos ist es der Wille, eine Stadt zu belohnen, in der Straßenessen das tägliche Leben der gesamten Bevölkerung durchdringt, eine Stadt, die für die Qualität ihres Street-Food bekannt ist. Das erklärt Michael Ellis (Direktor des “Guide Michelin”): “Die Stadt hat einen weltweiten Ruf für Streetfood und ein erstklassiges gastronomisches Szenario, das von jungen und talentierten Köchen aus den letzten Jahren geprägt wird”.

Und hier stoßen wir auf einen weiteren interessanten und bezeichnenden Aspekt, der mit dem Erfolg von Street-Food zusammenhängt: die großen Küchenchefs, die in den Street-Food-Sektor einsteigen, werden immer zahlreicher und tragen dazu bei, ihre Qualität und ihre öffentliche Wahrnehmung zu verbessern.

Die Zeiten, in denen Fast Food als Alternative zum akzeptablen Limit galt, wenn man weder Zeit noch Geld für ein richtiges Essen hatte, sind weit weg.

Die Gourmet-Gerichte, die früher das Privileg der klassischen Gastronomie waren, nur in Restaurants mit niedrigen Preisen ausgearbeitet, können Sie heute buchstäblich auf der Straße treffen: Kioske, Food Trucks und mobile Ausstattungen, schaffen es dank der Qualität der Zutaten und ihrer, originellen und ausgewogenen Verwendung, ein kulinarisches Angebot vorzuschlagen, das den traditionellen Restaurants nichts anhaben kann.

Es ist genau die Echtheit der ausgewählten Rohstoffe, die Chan einen Erfolg garantiert hat, der mit der Vergabe des begehrtesten Preises im Catering-Sektor gipfelte.

Wir werden sehen, ob andere in den nächsten Jahren folgen werden. Eines ist sicher, Street-Food wird weiter wachsen und damit alle Akteure in der Branche, die auf Qualität und Innovation setzen.

An diesem Punkt müssen Sie nur einen Flug buchen und die sternenklaren Gerichte von Chan probieren.

Hier die Adressen, wo sie zu finden sind:

  • Hill Street Tai Hwa Pork Noodle > Crawford Ln., 466 #01-12. (Singapur)
  • Hong Kong Soya Sauce Chicken Rice & Noodle > Smith St., 335 #02-127. Chinatown Complex (Singapur)