Pescaria eröffnet Fastfood-Truck, um Gourmet-Brötchen zu verkaufen

Das ist einer der jüngsten Einfälle der Firma Pescaria: der fahrende Verkauf ihres mittlerweile sehr beliebten Gourmet-Fastfoods mit einem Foodtruck, der für diesen Anlass maßgefertigt wurde.

Der NV Food Truck gesellt sich zu den anderen acht Restaurants von Pescaria, die innerhalb weniger Jahre eröffnet wurden. Alles begann mit dem Lokal in Polignano a Mare, das 2015 aus einem Projekt von drei Freunden entstand:

  • Bartolo L’Abbate (Fischhändler aus Apulien);
  • Lucio Mele (Koch);
  • Domingo Iudice (Marketingexperte).

 

Die Idee war genauso simpel wie genial: Fischbrötchen der apulischen Volkstradition mit hochwertigen Zutaten und neuen Geschmackskombinationen in „Meeresbrötchen“ für Feinschmecker zu verwandeln.

Ein sofortiger Erfolg, der in wenigen Jahren zur Eröffnung sieben weiterer Verkaufsstellen in Mailand (2), Turin, Rom, Verona, Bologna und Trani führte.

Eine derartig schnelle Expansion sieht man in der Fastfood-Branche nicht alle Tage. Vielleicht liegt es daran, dass so gutes Fastfood selten zu finden ist.

In den Restaurants können abgesehen von den Gourmet-Brötchen apulische Miesmuscheln, Austern, Lachstatar, Thunfisch, Garnelen, gemischte frittierte Speisen, gebratener Fisch, Krebstierfrikadellen sowie Tagliatelle mit Meeresfrüchten und Salate verzehrt werden.

Der Foodtruck Pescaria ist ebenfalls ausgestattet, um dieselben Gerichte, die in den Restaurants angeboten werden, zu servieren. Natürlich gibt es auch die berühmten belegten Brötchen mit Fisch und Köstlichkeiten aus dem Meer:

  • gebratener Oktopus,
  • Riesengarnelen oder rote Garnelen,
  • Lachs,
  • Thunfischtatar,
  • Schwertfisch
  • usw.

 
fFast-Foodtruck Kücheninnenraum
 
Eine Lösung, die erarbeitet wurde, um Streetfood-Küche und Fastfood zu vereinen, ohne auf Qualität verzichten zu müssen.
 
Fast-Foodtruck für Gourmet-Brötchen

  

Ein Foodtruck-Restaurant, das konzipiert wurde, um einer Marke zu mehr Bekanntheit zu verhelfen

 
Vor einigen Tagen hat Pescaria die Aufnahme von 3 prominenten italienischen Köchen in das Culinary Board gefeiert, das die weitere Expansion und Internationalisierung des Betriebs leiten wird:

  • Peppe Guida, 1 Michelin-Stern, verliehen an das Restaurant Antica Osteria Nonna Rosa in Vico Equense;
  • Maria Cicorella, 1 Michelin-Stern mit dem Restaurant Pashà di Conversano;
  • Michele Spadaro, ein junges Talent, das kürzlich mit dem Titel EmergenteChef ausgezeichnet wurde.

 
Der Pescaria Sterne-Foodtruck präsentierte während einer Party in Polignano a Mare die drei Sterneköche des kulinarischen Gremiums
 
Die Feier fand in Polignano a Mare statt, wobei der unumstrittene Protagonist der Foodtruck war, in dem die drei Köche ein echtes Show-Cooking zum Besten gaben

Mit einer hochwertigen professionellen Küche, die über Kochfelder, eine Fritteuse, effiziente Kühlschränke zur Aufbewahrung der Lebensmittel sowie geräumigen Stauraum für die Produkte verfügt, hält der Foodtruck Pescaria mit anderen Verkaufsstellen des Unternehmens Schritt und ist in der Lage, große Mengen an warmen und kalten Gerichten zu servieren.
 
Foodtruck-Fischrestaurant, ausgestattet mit Tellern und Fritteuse zum Zubereiten von Fischgerichten und Meeresfrüchte-Sandwiches
 
Das Design und die Farben greifen den Stil der Restaurants auf und bestärken die Eleganz der Markenidentität. Jedes Detail ist durchdacht, um das Markenimage kohärent zu kommunizieren.

Die Firma Pescaria wird den Foodtruck nutzen, um ihre Bekanntheit noch mehr zu steigern, ohne die Wirtschaftlichkeit des Projekts aus den Augen zu verlieren.

Dank des neuen Fastfood-Trucks wird das Unternehmen an Privat- und Firmenveranstaltungen teilnehmen, kulinarische Festivals und Messen besuchen, Cateringservice bei Feierlichkeiten und privaten Partys sowie Lieferungen nach Hause anbieten können.

Und all das, indem man sich auf den Weg zu den Kunden macht, anstatt diese in den Restaurants zu bedienen, wobei der Vorteil darin liegt, dass die Marke immer dabei ist und die Sichtbarkeit erhöht.

Acht eröffnete Verkaufsstellen in acht Jahren, zwei Sterneköche am Herd und ein kürzlich erworbener Sterne-Foodtruck – für den Anfang nicht schlecht!