Zwischen Food Trucks und Street-Food Festivals, der Wanderhandel in der Schweiz ist in vollem Gange

Zwischen Food Trucks und Street-Food Festivals, der Wanderhandel in der Schweiz ist in vollem Gange

Die Schweiz ist ein idealer Ort, um ein Street-Food-Geschäft mit einem eigenen Foodtruck zu betreiben: schlanke Bürokratie, niedrige Besteuerung, effiziente Dienstleistungen, ein aufgeschlossenes Publikum, das sich den Küchen der Welt öffnet

Auch hier wie in anderen hochindustrialisierten Ländern schätzen die Menschen während der Arbeitswoche das schnelle, qualitativ hochwertige Mittagessen bei lokalen Food-Trucks, und wenn die heißeste Jahreszeit beginnt, werden an den Wochenenden Street-Food-Events veranstaltet Angriff.

Aus diesen Gründen nimmt die Zahl der in der ganzen Schweiz zirkulierenden Food Trucks rapide zu, ebenso wie die Anzahl der organisierten Street-Food-Events.

Im Folgenden zeigen wir Ihnen einige der schönsten und erfolgreichsten Food Trucks, die Sie in der Schweiz treffen können.

Nero’s Pizza

van food truck black pizza schneidet pizza in genf in der schweiz

  
THF – The Hamburger Foundation

black food truck Die Hamburger Foundation in der Schweiz

  
Gabriele Street Food

food truck fiat ducato gabriele street food auf einem schweizer Platz

  
Kitchenette

green truck food mercedes cooking ist im strassenhandel in zürich tätig

  
Tr3vor

tr3vor food truck im kanton tessin in der schweiz, betrieben von koch Trevor Alpignani

  
De l’Or Bokit

Schweizer Food Truck van de lor bokit für den Verkauf von typischen Guadalupe-Sandwiches

  

DIE BELIEBSTEN FOOD TRUCK-FESTIVALS IN DER SCHWEIZ

 

In der Schweiz sind Festivals, die sich auf Street Food und Food Trucks konzentrieren, zunehmend zahlreich und überfüllt. Ein Trend, der in anderen europäischen Ländern und in Italien üblich ist, wo sich diese Ereignisse von Jahr zu Jahr vermehren. Ganz zu schweigen von den Food-Truck-Festivals der Vereinigten Staaten, zahlreichen und gigantischen Events.

 

Locarno Food Truck Festival | 27./29. April 2018

Streetfood-Event, bei dem die Protagonisten Street-Food und vor allem Food Trucks sind: Transporter mit professionellen Küchen, Caravans und umgebauten Minibussen, Piaggio Ape Car verwandelte sich in kleine Restaurants aus der ganzen Schweiz und in einigen Fällen aus Italien.

Eine gastronomische Veranstaltung, bei der die Gerichte, die von den Truckern zubereitet und serviert werden, authentisch sind und die kulinarischen Traditionen ihres Landes repräsentieren.

In der herrlichen Umgebung der Piazza Grande, einem Teil des historischen Zentrums mit leichtem Zugang in Locarno, können Sie von Vorspeisen zu Desserts mit einer großen Auswahl an Gerichten sowie Bier, Wein und anderen Getränken genießen. Belebt durch musikalische Ereignisse und Straßenkunst: Geschichten, Musik und Kultur.

Termine und Uhrzeiten des Locarno Foodtruck Festivals (Italienische Schweiz – Tessin):

  • Freitag 27 | 17.00 – 23.00 Uhr
  • Samstag 28 | 11:00 bis 23:00 Uhr
  • Sonntag 29 | 11:00 bis 17:00 Uhr

 

Food Truck Festival Lausanne | 01.-03. Juni 2018

Unten ist das Werbevideo, das nach der Veranstaltung 2017 produziert wurde

  

DIE BELIEBSTEN STREET-FOOD FESTIVALS IN DER SCHWEIZ

 

Street Food Festival Lugano | 31. März – 2. April 2018

Für weitere Details besuchen Sie die folgende Website:

http://www.luganoturismo.ch/

 
Street Food Festival Zürich | 24. Mai – 3. Juni 2018

Interessantes Video zur Veranstaltung 2017

Details zu diesem Street Food Event finden Sie auf der folgenden Website:
https://www.foodzurich.com

Um herauszufinden, wann und wo alle wichtigen Streetfood-Festivals in der Schweiz stattfinden, verweisen wir auf die folgende Seite:

http://streetfood-festivals.ch/#events

  

EIN WANDERGESCHÄFT IN DER SCHWEIZ STARTEN

 
Der Streetfood-Sektor in der Schweiz ist in großer Aufregung und bietet gute Chancen für neue Kleinunternehmer und bereits aktive Unternehmen. Eine gute Nachricht für diejenigen, die die Idee, einen Food-Truck zu kaufen und ihr Geschäft auf der Straße auszubauen, liebkosen.

Die andere positive Nachricht ist, dass die Schweizer Bürokratie gestrafft und effizient für den Straßenhandel ist. Der Markt steht allen offen, im Gegensatz zu dem, was im Bereich des Wanderhandels in Italien geschieht. Der Antrag auf Genehmigung unterliegt wenigen Bedingungen:

  • Der Antragsteller wurde in den zwei Jahren vor der Einreichung des Zulassungsantrags nicht wegen einer Straftat oder einer Straftat verurteilt, bei der die Ausübung des Wanderhandels an sich eine Rückfallgefahr birgt. Im Falle einer diskontierten Gefängnisstrafe beginnt der Bezugszeitraum zum Zeitpunkt der Entlassung;
  • Der Antrag auf Bewilligung muss bei der zuständigen kantonalen Behörde oder der zugelassenen Berufsgenossenschaft eingereicht werden, mindestens 20 Tage vor Beginn der Aktivität oder vor Ablauf der laufenden Genehmigung.

 

Die Bewerbung muss beigefügt sein:

  • zwei aktuelle Fotos im Passformat;
  • ein Auszug ein Auszug, aus den letzten drei Monaten, aus dem Handelsregister des Unternehmens, für das der Arbeitnehmer die Tätigkeit ausübt, oder ein gültiges Ausweisdokument (Reisepass, Führerschein, Personalausweis), in Fällen, in denen der Antragsteller oder das Unternehmen, für das er die Tätigkeit ausübt, nicht verpflichtet sind, sich im Handelsregister anzumelden; im Falle eines schriftlichen Verfahrens genügt eine Fotokopie der genannten Dokumente;
  • ein Auszug aus dem Justizregister, der im vergangenen Monat von der zuständigen Bundesbehörde ausgestellt wurde;
  • eine in den letzten zwölf Monaten ausgestellte Wohnsitzbescheinigung.

 

Im Ausland ausgestellte Dokumente müssen den entsprechenden in der Schweiz ausgestellten Dokumenten entsprechen.

Weitere Informationen zur Erlangung der Genehmigung zum Betreiben des Wanderhandels in der Schweiz finden Sie auf der folgenden Seite: https://m4.ti.ch/di/pol/autorizzazioni-e-permessi/commercio-ambulante/