Yorann Vandriessche – Französischer Koch mit 1 Michelin-Stern, 1 Restaurant und 2 Food Trucks

Dass die französische Küche unübertrefflich ist, ist altbekannt. Dank ihrer Experimentierfreudigkeit hat sie es geschafft, ihre kulinarischen Traditionen stets zu erneuern und am Leben zu erhalten.

Für einen Küchenchef und sein Restaurant zählt nicht nur die Qualität der Gerichte. Er muss auch in der Lage sein, sein Geschäft zu fördern, seine Leidenschaft für das Kochen mitzuteilen und eine wahre und faszinierende Geschichte zu erzählen, Vertrauen zu schaffen und die Neugier der Kunden zu wecken.

Yorann Vandriessche, ein großartiger Koch der französischen Küste, weiß das gut.

1998 hat er in Gruson (Lille), im Norden Frankreichs, die Taverne de l’Arbre eröffnet, die sich mit traditionellen lokalen Gerichten einen Namen geschaffen hat. Das gastronomische Angebot der Taverne wurde dann erweitert, bis ein Restaurant mit anspruchsvolleren kulinarischen Vorschlägen entstand: Das Restaurant l’Arbre.

Im Laufe der Jahre hat sich das Restaurant mit Hilfe von Yoranns Frau Bénédicte etabliert. Sein Markenzeichen waren saisonale Produkte und wahrhaftige Aromen in Kontinuität mit der Vergangenheit, und zugleich Offenheit für neue Ideen und Experimente.

Sternekoch Yorann Vandriessche mit seiner Frau Benedicte im neuen 1 Michelin Sterne Restaurant

Der langsame Weg von der regionalen Küche zur Gastronomie auf hohem Niveau stellte sowohl die alten als auch die neuen Kunden zufrieden und wurde im März 2010 mit einem Bib Gourmand im Guide Michelin gekrönt.

2012 kam auch der erste Michelin-Stern dazu. Von diesem Moment an machte der Ruf des Restaurants eindeutig einen weiteren Schritt nach oben. Yorann hätten auf seinen Lorbeeren sitzen bleiben können, stattdessen verkaufte er das Restaurant und gönnte sich eine Auszeit zusammen mit seiner Frau, auf der Suche nach einem neuen Abenteuer und einer neuen Herausforderung.

Im Mai 2018, während eines Spaziergangs in Le Lavandou, im Südosten Frankreichs (Département Var), stieß das eng verbundene Gastronomenpaar auf den perfekten Ort für ein neues Restaurant: L’Arbre au Soleil.

Neben einer herrlichen Aussicht auf den Hafen von Lavandou bietet das Restaurant Fischgerichte und eine außergewöhnliche kulinarische Reise durch die mediterrane Kochtradition.

Panoramaterrasse mit Blick auf den Hafen von Le Lavandou des Restaurants Arbre au Soleil in Frankreich in der Region Var

Der Michelin-Stern würde ausreichen, um durch einfache Mundpropaganda die Neugier von Reisenden und lokalen Feinschmeckern zu wecken. Das Restaurant war auf Anhieb ein Erfolg, aber Yorann ist nicht nur ein Sternekoch, sondern auch ein Unternehmer, der erkannte, dass seine Kunst und sein Namen einen noch weiteren Horizont verdient hatten.

So entstand Street ArBre, mit zwei Food Trucks und dem Wunsch, die Chancen einer sich bewegenden Küche zu nutzen.

 

Hochwertige Food Trucks und Haute Cuisine für unterwegs

 

Wie in ganz Europa, ist Street Food auch in Frankreich aufgrund der vielen Geschäftsmöglichkeiten und der damit verbundenen Vorteile ein wachsender Sektor.

Ein Food Truck erreicht ein breites Publikum potenzieller Kunden in verschiedensten Bereichen, verkauft hohe Produktmengen und erzielt eine sofortige Image-Rendite.

Piaggio Food Van gebaut für den französischen Sternekoch Yorann

Darüber hinaus erreicht er abgelegene Orte und kleine Städte, die sonst kaum Zugang zu Angeboten dieser Art hätten und die die kulinarischen Köstlichkeiten mit Begeisterung und großer Neugier begrüßen.

Yorann Vandriessche hat zwei sehr unterschiedliche Food Trucks gekauft, die sich in gewisser Weise ergänzen: Sie machen seine Küche einem breiteren Publikum zugänglich und werben gleichzeitig für das Restaurant.

Ein wunderschöner NV Food Truck und eine fabelhafte Ape V-Curve im Vintage-Stil sind die mobilen Ableger der kulinarischen Kunst von Yorann in Street Food-Version.

nv Food Truck Catering Service und Street Food in der Nähe an der Côte d'Azur und in Bormes Les Mimosas

Spezialisiert auf fahrende Gastronomie und Veranstaltungen in Villen, bieten die beiden Food Trucks  die unverkennbaren Rezepte des Sternekochs für den Verkauf zum Mitnehmen und einen Catering-Service der Spitzenklasse. Für die Bewohner der Gegend ein örtlicher Service der speziellen Art: Etoile Street Food.

 

 

Die beiden sorgfältig ausgestatteten Food Trucks bieten ihre Leckereien im wunderschönen mittelalterlichen Dorf Bormes Les Mimosas an.

Oftmals lernen die vielen Touristen, die durch die Stadt schlendern, das Restaurant dank dieser Fahrzeuge kennen.

Werbe-Foodtruck für das Restaurant l'Arbre au Soleil im Hafen von Le Lavandou in Frankreich

Man spricht von Street Marketing oder unkonventionellem Marketing, aber im Grunde ist Yoranns Strategie lediglich intelligente, moderne Kommunikation. In anderen Worten, StreetArbre.

 

Social Network: