Die 10 Gebote des Food Truckers

Die 10 Gebote des Food Truckers

1. Du wirst keinen anderen Food Truck haben, außer der diejenige, die am besten zu Ihren Bedürfnissen past. Schau weg: Die Qualität des Fahrzeugs wird die Rentabilität in den kommenden Jahren beeinträchtigen.

2. Nennen Sie den Namen deines Food Trucks nicht vergeblich. Lasst du uns bei der Definition von Marke und Kommunikation helfen. Deine Image- und Markenidentität muss professionell aufgebaut sein.

3. Denkst du daran, an Partys, Festivals, öffentlichen und privaten Veranstaltungen teilzunehmen. Die Einsatzmöglichkeiten eines Food-Trucks sind sehr groß: beschränkst du nicht auf eine einzige Verwendung.

4. Ehre Kunden und Freunde durch Kommunikation von Orten und Aktivitäten. Ein reisendes Geschäft muss dynamisch befördert werden. Erstellen Sie Multi-Channel-Beziehungen, nutzen Sie soziale Medien, unterhalten Sie sich.

5. Töte deine Identität nicht mit der Multiplikation von Gerichten. Ein zu breites Angebot macht Sie unkenntlich. Im Street-Food sind Geschmack und Einfachheit die Zutaten des Erfolgs.

6. Verfälschen und verkaufen Sie keine unreinen Produkte. Menschen suchen nach Qualität, Geschmack, Einzigartigkeit. Bieten sie ohne halbwegs, wird es geschätzt.

7. Konkurrieren Sie nicht mit anderen Food Truckern, zusammenarbeiten mit ihnen, finden Freunde, helfen, teilen Wissen. Gib und es wird dir gegeben warden.

8. Sag kein falsches Zeugnis. Sei transparent in allem, was du tust, erzählt, was Ihr Essen wirklich besonders macht. Klarheit und Ehrlichkeit kehren zu dir zurück.

9. Wünsche nicht den Food Truck von anderen. Ästhetik und Sauberkeit sind Ihre Visitenkarte. Effiziente Ausstattung und Ordnung sind die Basis für Ihre Produktivität.

10. Wünsche nicht die Produkte von anderen. Sei originell und konzentrierst du dich darauf, dein Angebot zu verbessern, und halst du die Verwaltungskosten und Vorbereitungszeit unter Kontrolle.

 

DER DEKALOG DES FOOD TRUCKERS von VS VEICOLI SPECIALI