Der richtige Ofen für den Erfolg einer Pizzawagen

Neben Burger und Eiscreme Trucks gehören Pizzawagen zu den meistverkauften Fahrzeugen im Bereich der fahrenden Gastronomie.

Im Gegensatz zu diesen beiden Fahrzeugen braucht ein Pizza Food Truck aber einen speziellen Ofen, der gefahrlos und effizient in das Fahrzeug eingebaut werden muss (Gewichte inbegriffen).

Neben dem Ofen muss die Pizzeria mobile auch weitere Geräte aufnehmen, autonom sein und den Gesundheits- und Zulassungsvorschriften entsprechen.

Die gesamte Ausstattung MUSS unbedingt in Ordnung sein: Der Hersteller soll auch in dieser Hinsicht bewertet werden und er muss in der Lage sein, den Pizza Truck so auszustatten, dass die Bewegungen der Bediener und die Verwendung der Geräte reibungslos und so einfach wie möglich sind.

Je nachdem, welches Fahrzeug als Basis für die Ausstattung gewählt wird, gibt es zahlreiche Modelle.

Die folgenden Fahrzeuge können mit einem Führerschein der Klasse B gefahren werden:

  • Ape Smart
  • Ape V-Curve
  • Porter Craft X
  • Professional Food Truck
  • Pro X Food Truck
  • NV Food Truck

 

Weder eine Piaggio Ape Pizza noch ein Pizza Truck erfordern hohe Investitionen, die in jedem Fall weit unter denen liegen, die für die Eröffnung eines Restaurants nötig sind; alle Modelle haben geringe Wartungskosten und eine lange Lebensdauer.

mobile Pizzawagen mit Elektroöfen neros pizza

Deshalb sind sie sowohl bei kleinen als auch bei großen Unternehmen im Gaststättengewerbe sehr erfolgreich.

Nach der Wahl des Modells ist es von grundlegender Wichtigkeit, den richtigen PIZZAOFEN zu wählen. Dieser könnte den Imbisswagen nämlich am ehesten von den Normen abweichen lassen.

  

Wie wählen Sie den richtigen Ofen für Ihre Pizzawagen

Auf dem Markt gibt es ein breites Angebot von PIZZAÖFEN, die sich durch das Beschickungssystem, das Baumaterial und andere Merkmale wie Form, Größe, Feuerfestigkeit, Anzahl der Kochfelder, Art der Haube usw. unterscheiden.

Mögliche Beschickungsarten eines Pizzaofens:

  • Mit Holz
  • Mit Gas
  • Mit Strom

 

Materialien, aus denen ein Pizzaofen gebaut sein kann:

  • Stahl
  • Zement
  • Backsteine

 

Jeder Pizzaiolo hat seine eigenen (nicht immer technisch begründeten) Vorlieben und Überzeugungen, die es zu respektieren gilt, aber eines ist sicher: Nicht alle Öfen eignen sich für eine fahrende Pizzeria.

Imbisswagen mit Elektroöfen Neros Pizza tutti bruxelles maquenne

Die zwei wichtigsten Aspekte, die bei der Wahl des Ofens zu beachten sind, sind die folgenden:

  1. Gewicht und Abmessungen;
  2. Beschickungsart.

 
GEWICHT UND ABMESSUNGEN

In Italien/Europa darf ein mit einem Pizzaofen ausgestatteter Food Truck nicht mehr als 3100 kg wiegen, um den gesetzlichen Bestimmungen zu entsprechen und auf der Straße fahren zu können. Die Größe der Ausstattung hat eine erhebliche Auswirkung auf das Gesamtgewicht des fertigen Food Trucks. Daher muss das Gewicht aller Bauteile während der Konstruktion sehr sorgfältig berechnet werden, angefangen bei der Größe des Fahrzeugs.

Es ist zu beachten, dass die Überschreitung der auf einem Fahrzeug (mit Führerschein der Klasse B) angegebenen Gewichte nicht nur eine Frage der Vorschriften ist, sondern auch eine Frage der Sicherheit – sowohl der eigenen als auch der anderen. Ein großer Food Truck ist schwer zu lenken, reagiert langsam und bremst viel weniger; unter diesen Bedingungen ist die Wahrscheinlichkeit eines Reifenplatzers durch Überladung größer.

pizzeria mobile gebaut auf einem alten gelben Citroen mit zwei Elektroöfen

Außerdem ist es mit einem Pizzawagen mit zu viel Gewicht unmöglich, die geplante Fahrzeugüberholung zu bestehen, und es besteht immer die Gefahr einer Geldstrafe oder Beschlagnahme.

Dies sind nur einige Aspekte, die bei der Wahl eines professionellen Pizza Trucks nicht unterschätzt werden dürfen.

Es gibt noch mehr.

 

BESCHICKUNGSART

Das Beschickungssystem des Ofens wirkt sich auf die Autonomie des Fahrzeugs und die Leichtigkeit seiner Bedienung aus.

 

HOLZOFEN

Eine mobile Holzofenpizza lässt sich nur schwer auf einen Imbisswagen aufbauen, da ein solcher Ofen zu Problemen bei der Lagerung des Holzes führt, und selbst wenn sich genug Platz finden ließe, würde sich das Problem des Gewichts des Ofens stellen: Holzöfen sind sehr schwer und das Fahrzeug könnte das zulässige Höchstgewicht überschreiten.

Piaggio Ape pizza in Paris non solo pizze giuseppe messina

Mit einem Holzofen stellt sich auch ein Problem der Sauberkeit, da sich Ruß auf der Arbeitsfläche und den Lebensmitteln ablagern kann, sowie ein Problem der Sicherheit, da sich Holzsplitter in den Ecken und Nischen des Food Trucks ansammeln können und so zu einer erhöhten Brandgefahr führen.

Außerdem benötigt ein Holzofen zwei Entlüftungsöffnungen nach außen, eine für die Kochdämpfe und eine für die erzeugte Wärme.

 

ELEKTRISCHER OFEN

Elektrische Öfen sind sicher und leicht zu reinigen. Sie benötigen nur eine Entlüftungsöffnung für die Wärmeabgabe nach außen. Aber sie brauchen so viel Strom, dass der Pizza Truck nur selten autonom bleiben kann.

 

GASOFEN

Gasöfen sind in der Regel die beste Lösung, da sie kompakter und leichter sind als Holzöfen, keine Probleme der Lagerung und der Energieaufnahme haben und das Fahrzeug autonomer machen. Die Notwendigkeit zweier Entlüftungsöffnungen nach außen für Rauchgas und Wärme bleibt aber bestehen.

piaggio ape mit Pizzaofen auf Smart-Modell mit oranger Farbe

  

ABSCHLIESSEND

Diese Hinweise auf die typischsten Mängel, die bei der Wahl eines Ofens für eine fahrende Pizzeria zu berücksichtigen sind, zeigen, wie viel Arbeit und Erfahrung im Bau eines Pizza Food Trucks steckt.

Bevor die Pizzawagen attraktiv und individuell gestaltet werden kann, muss sie normgerecht gebaut und genehmigt werden; aus diesem Grund lohnt es sich, den Hersteller-Ausstatter an erster Stelle für seine Zuverlässigkeit und Kompetenz zu wählen.

Diese zu prüfen, ist Aufgabe des Käufers: Er kann den Hersteller daran beurteilen, wie klar und transparent er seine Fragen beantwortet und seine Zweifel klärt.

Der Hersteller seinerseits muss diesen Prozess erleichtern, indem er kritische Fragen vorwegnimmt und fachkundig eine Reihe möglicher Lösungen vorschlägt.

Auf dieser Grundlage können Sie im Handumdrehen mit dem Pizzabacken anfangen – und sich selbst und Ihren Kunden eine Freude machen!